Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Salongespräche an besonderen Orten: Literatur für Liebhaber – Anette von Droste-Hülshoff

24. März |19:30 - 21:00

15€ – 20€

Anette von Droste-Hülshoffs Novelle „Die Judenbuche“, 1842 veröffentlicht, weist einen kurzen Bezug zu unserer Heimat Werl auf. Grund genug Frau Droste-Hülshoff, nebenbei die bedeutendste deutsche Dichterin des 19. Jahrhunderts, einmal näher kennen zu lernen. Das Ehepaar von Hagen stellen, eingebettet in ihre Biographie, nicht nur Texte aus ihrem berühmten lyrischen Werk vor, sondern auch ihr Prosawerk sowie die weniger bekannte Versepik, in der sich Annette als sprachgewaltige Erzählerin zeigt. Ferner werden Auszüge aus ihrem Prosaschriften, ihrem dramatischen Werk sowie ihrem Briefwechsel mit Levin Schücking vorgetragen. Dazu gibt es ein Textheft zum Nachlesen des Gehörten.

Informationen zu Karten finden Sie an dieser Stelle.

Details

Datum:
24. März
Zeit:
19:30 - 21:00
Eintritt:
15€ – 20€
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, , , , , ,
Webseite:
www.kuk-werl.de

Veranstaltungsort

Café Dreiklang
Salzstraße 4
Werl, 59457 Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Kunst- und Kulturverein Werl e. V.
vhs Werl – Wickede (Ruhr) – Ense